Frage

Was bedeutet WDF*IDF?

Antwort

Bei der WDF*IDF Analyse gibt die folgenden Werte 

  • max. Wert (schwarz)
  • Durchschnittswert (orange)
  • Textwert (grün) 
  • Referenzwert (blau)

Der max. Wert und Durchschnittswert bezieht sich auf die (meist 10) Seiten, die bei Google zu dem analysierten Begriff auf der ersten Seite bei Google ranken. 

Die Werte Textwert und Referenzwert beziehen sich auf die eigene Seite.
 
Der Textwert gibt an, was die Suchmaschine im Quelltext an Text finden kann.
Der Referenzwert ist das, was der Benutzer im Frontend der Seite an Text sehen kann.
Text- und Referenzwert können sich unterscheiden, weil dem Benutzer im Frontend oft nicht alles angezeigt wird, was im Quelltext programmiert wurde.
Die Suchmaschine betrachtet nur den Quellcode der Seite, den der Wert des Textwert wiederspiegelt.

Wenn in dem Graphen die grüne Linie mittig zwischen der orangen und der schwarzen Linie landet, wird das Wort optimal auf der Seite verwendet.
Ist grüne Linie nah an der orangen Linie oder unter der orangen Linie, kommt das Wort zu wenig auf der Seite vor. Falls die grüne Linie nah an der schwarzen Kurve oder darüber ist, so taucht das Wort zu häufig auf der Seite auf. Google wird dies als Keywordspamming interpretieren und die Seite mit einer schlechteren Platzierungen abstrafen.

Wenn sich die grüne Kurve beispielsweise unter der orangen Kurve befindet, dann kommt das Wort zu wenig auf Ihrer Seite vor.
Um zu erfahren, wie oft muss das Wort auf der Seite noch untergebracht werden sollte, damit das Wort perfekt auf der Seite verwendet wird, muss das analysierte Wort in das Textfenster eintragen.
Mit jedem Vorkommen des Wortes ändert sich die Position der grüne Kurve. Das Wort sollte so oft in dem Text vorkommen, bis sich die grüne Kurve mittig zwischen der orangenen und schwarzen Linie befindet. 

Der angezeigte Wert ist die resultierende Anzahl, die das Wort in dem Text der Seite sinnvoll untergebracht werden sollte.

War diese Antwort hilfreich für dich?