Frage

Eine Site beinhaltet mehrere Seiten, die in der Onpage-Analyse nicht angezeigt werden. Wie kann man die anderen Seiten in der Onpage-Analyse mit aufnehmen?

Antwort

Wenn sich die fehlenden Seiten in einem anderen Verzeichnis, als dem Verzeichnis der Start-URL befinden und der Crawl Umfang der Onpage-Analyse auf "nur dieses Verzeichnis" gesetzt ist

Um das Problem zu beheben ändern Sie den Crawl Umfang der Onpage Analyse.
Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Loggen Sie sich in suite.xovi.net ein
  2. navigieren Sie zu Onpage > Analyse-Verwaltung und klicken auf die betroffene Onpage Analyse
  3. klicken Sie auf EINSTELLUNGEN ÄNDERN UND NEU PRÜFEN
  4. wählen Sie im Feld Crawl-Umfang den Wert alle Subdomains aus
  5. starten Sie die Onpage-Analyse erneut durch einen klick auf ANALYSE MIT GEÄNDERTEN EINSTELLUNGEN STARTEN

Die Meldung "Die URL verweist auf eine andere als Canonical." erscheint

Die URL, die als Canonical definiert wurde sollte nicht umleiten.
Passen Sie zur Lösung des Problems entweder den Canonical Link an oder entfernen Sie die Weiterleitung.

Problem in dem HTML Quellcode

Wenn zum Beispiel das head-Tag nicht mit </head> geschlossen wurde, können nicht alle Seiten richtig erfasst werden. Prüfen Sie Ihre Seite auf Fehler im HTML Code, wie zum Beispiel nicht geschlossene HTML-Tags und schließen diese.
Starten Sie anschließend die Onpage Analyse neu.

Seiten, die nicht in der Onpage Analyse erscheinen sind nicht verlinkt

Wenn die Seiten nicht verlinkt werden und auch nicht in der Sitemap vorkommen, kann der Crawler die Seite nicht erfassen.
Wenn die fehlenden Seiten verlinkt sind, stellen Sie sicher, dass die Links auch mit deaktiviertem JavaScript korrekt generiert werden.

War diese Antwort hilfreich für dich?